top of page

Der aus Kapstadt stammende Tenorsaxophonist Winston Mankunku Ngozi (1943–2009) ist eine verehrte Figur im Pantheon des südafrikanischen Jazz. Inspiriert von Coltrane, obwohl er in der indigenen Folklore verwurzelt war, veröffentlichte er zu Beginn seiner Karriere mit dem Mankunku Quartet im Jahr 1969 das klassische Album Yakhal' Inkomo. Mit der Unterstützung der Cliffs dokumentiert Alex Express Mankunkus Rückkehr ins Studio im Jahr 1975 mit einer Handvoll neuer Songs und originelle Kompositionen und sein unnachahmlicher Ton kommen voll zur Geltung. Das Album schüttelt die Last von Yakhal’ Inkomo ab, das als ernsthaftes Manifest des modernen südafrikanischen Jazz angekündigt wurde, und ist eine unbeschwerte Angelegenheit, die sich mit freudiger Ausgelassenheit an Township-Grooves anlehnt. Neben einem Gemeinschaftsprojekt mit Mike Makhalemele mit dem Titel „Der Stier und der Löwe“ ist „Alex Express“ der erste von nur zwei seltenen Schnappschüssen von Mankunku in den 1970er Jahren. Desillusioniert von der Plattenindustrie, dauerte es bis zu seinem Wiederaufleben in den 1990er Jahren, bis Mankunku sein aufgezeichnetes Erbe konkretisieren konnte.

CLIFFS - Alex Express

Artikelnummer: 5E6149
CHF 43.00Preis
Vinyl Farbe: Black
Sobald im Laden verfügbar werden wir eine Nachricht versenden
  • 10. Nov. 2023

Produktseite: Stores_Product_Widget
bottom of page